Buch 'Jamaika-Mike'

VE 1Stk

Artikel-Nr.: 37 17 16

Gewicht: 0.52 kg


Details

"Jamaika-Mike" ist eine lebendige, spannende und authentische Geschichte über romantische Auswanderträume, verwegene Drogendeals, abenteuerliche Verstrickungen und harte Strafen. Michael Weigelt wollte eigentlich nur auswandern. Nach Jamaika, dort wo die Sonne immer scheint und die Menschen cool drauf sind. Die Realität sah anders aus. Zusammen mit seiner Freundin kämpfte er vom ersten Tag an ums nackte Überleben. Als man aus purer Geldnot in Drogendeals einsteigt, ahnte er nicht, worauf man sich einlässt. Jamaika ist nicht nur das unschuldige Marihuana-Paradies, sondern auch der größte Umschlagplatz im Kokainhandel zwischen Kolumbien und Europa. Kaum jemand weiß um diese Tatsache, aber der Autor steckte mitten drin. Er rekrutierte u.a. im großen Stil Kuriere für die Transporte über den Atlantik. Als er sich aus dem Business wieder absetzen und zurück in die Normalität wollte, wurde ihm ein Killer auf den Hals gehetzt. Letztendlich gelang ihm doch noch der Absprung. Er baute sich ein Haus am Karibikstrand und lebte genau das Traumleben, das er sich zuvor so sehr gewünscht hatte. Die Vergangenheit holte ihn später allerdings unsanft ein. Das deutsche BKA fahndete lange vergeblich nach ihm, aber schlussendlich konnte man ihn verhaften und ausliefern lassen. In Deutschland wurde er verurteilt, saß eine langjährige Haftstrafe ab."Jamaika-Mike" ist ein realistischer und detaillierter Bericht über einen Bereich des internationalen Drogenhandels, durch den auch erkennbar wird, warum sich die Drogenprobleme der westlichen Welt nicht mit den bisher angewendeten Mitteln lösen lassen. "Jamaika-Mike" ist darüber hinaus eine liebevolle, kenntnisreiche und tiefgründige Beschreibung eines ungewöhnlichen Landes.
Vorwort von Howard Marks
  • Ausgabe Deutsche Sprache
  • 260 Seiten
  • Format: 14,5x21cm
  • illustriert, Buch
  • ISBN 978-3-923838-66-2

  • Zusätzliche Information

    Hersteller/Brand ---